Termine

Datum Zeit Veranstaltung (zum Vergrössern bitte anklicken) Kurzbeschreibung
Samstag, 21.03.2020 11:30 - 18:00 Uhr " FÄLLT AUS - RepaCafe im JKC !"









JKC presents REPARATUR-Café

Alles hat mal ein Ende, nur nicht jetzt: Pandemie bedingter AUSFALL unseres Repa-Cafe im JKC, die Aktion, die viele glücklich macht!"


Wir sehen zu, wiedr im Mai voll dabei zu sein, bleibt alle gesund, dass ist das WICHTIGSTE !

An jedem 3. Samstag im Monat steht ein Team handwerklich begabter ehrenamtlicher Unterstützer und wartet auf euch BürgerInnen.
Man bringt zu der Veranstaltung die kaputten Sachen mit
(Bedienungsanleitungen können hilfreich sein)
und wir reparieren diese kostenlos gemeinsam. Es können Kosten für benötigte Ersatzteile anfallen.
Ein ReparaturTreff ist mehr als nur was abgeben und warten, man kann dabei eine ganze Menge lernen. Und wen man mal nichts zu tun hat, tja, dann bestellt man sich halt einen Kaffee oder Tee und Kuchen dazu, oder hilft jemand Anderem bei der Reparatur.

Ab 11.00 Uhr bieten wir für kleines Geld auch ein Frühstück an, für Ehrenamtliche Mitarbeiter natürlich kostenlos.

Dieses Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept benötigt ehrenamtliche Helfer. Wir suchen immer neue Ehrenamtler, die uns bei der Organisation und Durchführung des Reparaturstreffs helfen, egal ob sporadisch oder regelmäßig, Mann oder Frau, alt oder jung. Um sich als ehrenamtliche(r) Helfer(in) anzumelden, kannt man sich im Jugend KULTur Cafe der Stadt Kamen melden.

Ansprechpartner:
Ferit Altas, Leiter der Einrichtung.
Tel. 02307-15214
email: jugendkulturcafe@gswcom.biz
auf Facebook zu finden unter JKC Stadt Kamen
im Internet unter www.jkc-kamen.de .

Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt,
Spenden oder Werkzeuge von Besuchern sind gern gesehen, die Spenden werden für notwendige Ersatzteile verwendet.



FÄLLT AUS ab 18:30 Uhr FÄllt AUS- 100 Jahre Kapp-Putsch





 Vortrag 100  Jahre Kapp-Putsch
Im März 2020 jährt sich der Kapp-Putsch zu 100. Mal.

Ein vergessenes Kapitel deutscher Geschichte, das jedoch so wichtig erscheint, wie die Novemberrevolution 1918. Denn im Frühjahr 1920 rettete die Arbeiterbewegung die parlamentarische Demokratie.

Zeit: Donnerstag, den 26. März 2020, Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Jugend Kultur Café der Stadt Kamen an dr Poststrasse 20
Vortrag: Als Referent konnte Klaus Goehrke gewonnen werden.

-----------------------------------------
HINWEIS: Anlässlich des Jahrestages der ”Schlacht bei Pelkum“ lädt der Aktionskreis ”Blumen für Pelkum“ zu einer Gedenkveranstaltung ein. Sie findet am Samstag, 28. März, am Mahnmal auf dem Kommunalfriedhof in Pelkum statt. Treffen ist um 13 Uhr am Mahnmal Bönener Strasse. Es gibt eine Kundgebung und Wortbeitrag auf dem Kommunalfriedhof.

-----------------------------------------
Kamen/Pelkum.
Was in Pelkum vor 100 Jahren geschah erregt auch heute noch die Gemüter.
”Möge diese Erde, in der ihr ruht, ganz eine freie werden“,
verkündet der Gedenkstein auf dem Massengrab in Pelkum, in dem 83 Tote liegen. Sie sind im März 1920 mit mindestens 70 weiteren Kämpfern aus Hamm, Kamen, Bönen, Bergkamen und dem gesamten Ruhrgebiet bei der „Schlacht von Pelkum“ regelrecht abgeschlachtet worden. Ehemalige Soldaten wollten als Freikorps angeführt von Wolfgang Kapp und Walther von Lüttwitz die SPD-Regierung der Weimarer Republik stürzen und die Schmach des Versailler Vertrages nach dem verlorenen Krieg ausmerzen. Es folgte ein Generalstreik mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Arbeiter schlossen sich als ”Rote Ruhrarmee“ zusammen, um eine Räterepublik durchsetzen. Die Reichswehr setzte mit Waffengewalt gegen dieses Bestreben. Schon während der Weimarer Republik war der Pelkumer Friedhof ein Ort des Gedenkens an die Ereignisse, der vor allem durch seine Brutalität entsetzte.
Der Kampf vor 100 Jahren habe gezeigt, dass unter allen Bedingungen gekämpft werden könne und müsse. Das gelte auch heute insbesondere im Kampf gegen Rechts durch breitest mögliche Bündnisse.
Schon seit über 40 Jahren gestaltet auch der Kamener Klaus Goerke das Gedenken an die Schlacht in Pelkum mit. Diesmal erinnerte der ehemalige Lehrer, Geschichts-Autor und GALer im Rahmen eines Vortrags an die historischen Fakten und den aktuellen politischen Zündstoff, die sich hinter den Ereignissen in Pelkum verbergen würden.


Infoseite ..
-------------------------------------------------

Einlass ab 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr
Eintritt: frei


-------------------------------------------------

Bitte auch die lokale Presse und andere sozialrelevante Medien beachten.
Nähe Bahnhof Kamen (4 Gehminuten oder Bushaltestelle GSW)

verschoben auf den 13.06.20 ab 19:00 Uhr KONZERT

ACHTUNG !

Das Konzert unserer Freunde von Sweepland Records aus dem Ruhrpott ist VERSCHOBEN AUF DEN 13.06.2020

FÄLLT AUS Jeden Mittwoch 16:00 - 18:00 Uhr FÄLLT AUS - Hausaufgabenhilfe
Hausaufgabenhilfe
Hausaufgabenhilfe im JKC der Stadt Kamen

Wir starten frühestens wied am 22. April nach den Ferien Dann geht es wieder wie gewohnt jeden Mittwoch von 16-18 Uhr eine Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 7. - 9. Klasse. Kostenlose wöchentliche Hausaufgabenhilfe und Förderung für Schüler und Schülerinnen aus Kamen. Jeder Schüler und jede Schülerin der Jahrgänge 7. bis 9. Klasse kann sich anmelden Es findet jeden Mittwoch von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. In den Ferien nur auf Anfrage und nach Vereinbarung. Die Nachhilfegebenden (Tutoren) sind zu meist ehrenamtliche S. u. S., Studenten und Mitarbeiter des JKC. Die Hausgabenhilfe ist kostenlos ! Bitte darauf achten, notwendige Arbeitsmaterialien mitzubringen. Eine Anmeldung ist wünschenswert, so können wir uns personell darauf einstellen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich fähige Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse als ehrenamtliche Tutoren einbringen würden.

Anmelden kann man sich im Jugend Kultur Café der Stadt Kamen
Adresse: Poststr. 20 Telefon : 02307-15214
Auf Facebook / Instagram / Twitter: JKC Stadt Kamen
Öffnungszeiten : Di Mi Do 15.00-19:30 / Fr + Sa. 15.00- Open End je nach Aktion bzw. Veranstaltung
E-mail: jugendkulturcafe@gswcom.biz
Internet : www.jkc-kamen.de