Termine

Datum Zeit Veranstaltung (zum Vergrössern bitte anklicken) Kurzbeschreibung
08.05.20 ab 16:30 Uhr Gedenkveranstaltung "Der Klang der Stolpersteine"





 Gedenkveranstaltung "Der Klang der Stolpersteine"





 Gedenkveranstaltungsinfo "Der Klang der Stolpersteine"





Gedenkveranstaltung anläßlich 75 Jahre Kapitulation des grausamen und brutalen Naziregimes und zur Erinnerung an die Opfer

Verehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kamen
Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung in verschiedenen europäischen Ländern ein Gedenktag, an dem als Jahrestag zum 8. Mai 1945 der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht wird. Er wird teilweise als stiller Gedenktag und teilweise als Feiertag mit großer öffentlicher Beteiligung begangen. Wir nehmen den 08.Mai 2020 zum Anlass, den 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des zweiten Weltkrieges in Europa, um im gesamten Stadtgebiet eine Veranstaltung umzusetzen, die sich ”Der Klang der Stolpersteine“ nennen soll. Das Vorbild dazu liefert die Stadt Jena, die in Kooperation mit vielen Musikern*innen, Künstlern, den Kirchen und anderen Institutionen und Organisationen, dies nun seit 2016 jeweils zur Erinnerung an die Reichspogromnacht am 09. November 1938, umsetzt. In Kamen hat die BI "Zivilcourage für Kamen", gegründet im Jahr 2000, in Kooperation mit dem Künstler Gunter Demnig und durch die Finanzierung vieler Sponsoren aus Kamen in den Jahren 2006 bis 2011 Stolpersteine vor den Häusern der damaligen Opfer verlegen lassen. Die Opfer waren jüdische Mitbürger, die zu Beginn der NS-Diktatur 1933 noch in Kamen lebten oder in engster Verbindung mit ihrer hier ansässigen Familie standen. Sie wurden vom Naziregime deportiert und ermordet. In Kamen befinden an 17 Orten insgesammt 48 Stolpersteine. Genaue Information sind dem Buch ”Stolpersteine in Kamen“ zu entnehmen, herausgegeben durch den Fachbereich Kultur und dem Haus der Statgeschichte in Kooperation mit der BI ”Zivilcourage für Kamen“. Die Recherchen und die Texte zu dem Buch stammen vom Kamener Bürger Klaus Goehrke.

Ablauf der Veranstaltung:
16:45 - 18:45 Uhr Sammeln am Markt
Zur Führung mit dem Historiker, Schriftzsteller und ehem. Gymnasialerlehrer Klaus Goehrke aus Kamen. Herr Goehrke führt Interessierte zu ausgesuchten Standorten, Künstler bzw. Musiker haben diese Orte besetzt und wollen mit Beiträgen an die Opfer erinnern.
-------------------------------------------------
18:45 Uhr : Ende Teil 1 der Veranstaltung - Sammeln am Markt
19:00 - 19:45 Uhr : An allen Standorten befinden sich nun Künstler Musiker, Redner, denen man zuhören oder sich beteiligen kann.
-------------------------------------------------
19:45 Uhr : Ende Teil 2 der Veranstaltung - Sammeln am Markt
19:55 Uhr : Stille Andachtsminuten und Glockenläuten 20:00 Uhr : Gemeinsamer Chor aller Anwesenden, erstes Lied : das jüdische Lied Dos Kelbl / Das Kälbchen, weitere Lieder folgen. Blätter mit den Texten dazu werden verteilt.
20:30 Uhr : Ende Teil 3 der Veranstaltung - Sammeln am Markt
-------------------------------------------------
20:00 Uhr : Vortrag ”Seenotrettung“ im JKC der Stadt Kamen
21:30 Uhr : Konzert ”Radau gegen Rechts“ im JKC der Stadt Kamen Das Konzert ”Radau gegen Rechts“ unter der Leitung der Antirassismus AG des Gymnasiums aus Bergkamen unter des Pädagogen Jan Groesdonk. 24:00 Uhr : Ende Teil 4 der Veranstaltung - Wir wünschen einen guten Heimweg.
-------------------------------------------------
Aufruf zum Mitmachen und nachahmen!
Künstler, Chöre, Gemeinden, Musikschulen, Familien, Institutionen, Vereine, jeder und jede kann seinen Beitrag zu einem gelungenen Auftakt der Veranstaltung beitragen. An den Standorten können natürlich auch unterschiedliche Beiträge geleistet werden. Anmeldungen nimmt das Jugend Kultur Café der Stadt Kamen bis zum 31. März 2020 entgegen. Dennoch spricht nichts dagegen, auch spontan an den Orten der verlegten Stolpersteine, entsprechend dem Anlass der Veranstaltung, einen Beitrag zu erbringen. Die Beiträge können vielfältig sein. Kunst, Erzählung, Texte vorlesen, Musizieren, stilles Beisammensein, Chöre und oder gemeinsames Singen von andächtigen Liedern.
-------------------------------------------------

Beginn ab 16:30 Uhr
Ende 24:00 Uhr
Eintritt zum Konzert im JKC frei gegen freiwillige Spende für antifaschistische Aktivitäten und Organisationen


-------------------------------------------------

Bitte auch die lokale Presse und andere sozialrelevante Medien beachten.
Nähe Bahnhof Kamen (4 Gehminuten oder Bushaltestelle GSW)

Samstag, 16.05.2020 11.30 - 18.00 uhr RepaCafe im JKC !"









JKC presents REPARATUR-Café
"Korrekte Aktionen im Kulturtreff JKC !""

”Unser Repa-Cafe im JKC, die Aktion, die viele glücklich macht !“


” “ An jedem 3. Samstag im Monat steht ein Team handwerklich begabter ehrenamtlicher Unterstützer und wartet auf euch BürgerInnen.
Man bringt zu der Veranstaltung die kaputten Sachen mit (Bedienungsanleitungen können hilfreich sein) und wir reparieren diese kostenlos gemeinsam. Es können Kosten für benötigte Ersatzteile anfallen. Ein ReparaturTreff ist mehr als nur was abgeben und warten, man kann dabei eine ganze Menge lernen. Und wen man mal nichts zu tun hat, tja, dann bestellt man sich halt einen Kaffee oder Tee und Kuchen dazu, oder hilft jemand Anderem bei der Reparatur.
Ab 11.00 Uhr bieten wir für kleines Geld auch ein Frühstück an, für Ehrenamtliche Mitarbeiter natürlich kostenlos.
Dieses Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept benötigt ehrenamtliche Helfer. Wir suchen immer neue Ehrenamtler, die uns bei der Organisation und Durchführung des Reparaturstreffs helfen, egal ob sporadisch oder regelmässig, Mann oder Frau, alt oder jung. Um sich als ehrenamtliche(r) Helfer(in) anzumelden, kannt man sich im Jugend KULTur Cafe der Stadt Kamen melden. -------------------------------------------------
Ansprechpartner Ferit Altas, Leiter der Einrichtung.
Tel. 02307-15214 email: jugendkulturcafe@gswcom.biz
auf Facebook zu finden unter JKC Stadt Kamen
im Internet unter www.jkc-kamen.de .
-------------------------------------------------
Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt,
Spenden oder Werkzeuge von Besuchern sind gern gesehen, die Spenden werden für notwendige Ersatzteile verwendet. Nähe Bahnhof Kamen (4 Gehminuten oder Bushaltestelle GSW)




Mit besten Wünschen, das JKC-TEAM
Jeden Mittwoch 16:00 - 18:00 Uhr Hausaufgabenhilfe
Hausaufgabenhilfe
Hausaufgabenhilfe im JKC der Stadt Kamen

Wir starten kommende Woche ab dem 20.11.2019 jeden Mittwoch von 16-18 Uhr eine Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 7. - 9. Klasse. Kostenlose wöchentliche Hausaufgabenhilfe und Förderung für Schüler und Schülerinnen aus Kamen. Jeder Schüler und jede Schülerin der Jahrgänge 7. bis 9. Klasse kann sich anmelden Es findet jeden Mittwoch von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. In den Ferien nur auf Anfrage und nach Vereinbarung. Die Nachhilfegebenden (Tutoren) sind zu meist ehrenamtliche S. u. S., Studenten und Mitarbeiter des JKC. Die Hausgabenhilfe ist kostenlos ! Bitte darauf achten, notwendige Arbeitsmaterialien mitzubringen. Eine Anmeldung ist wünschenswert, so können wir uns personell darauf einstellen. Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich fähige Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse als ehrenamtliche Tutoren einbringen würden.

Anmelden kann man sich im Jugend Kultur Café der Stadt Kamen
Adresse: Poststr. 20 Telefon : 02307-15214
Auf Facebook / Instagram / Twitter: JKC Stadt Kamen
Öffnungszeiten : Di Mi Do 15.00-19:30 / Fr + Sa. 15.00- Open End je nach Aktion bzw. Veranstaltung
E-mail: jugendkulturcafe@gswcom.biz
Internet : www.jkc-kamen.de