Termine

-------------------------------------------------
-------------------------------------------------
Datum Zeit Veranstaltung (zum Vergrössern bitte anklicken) Kurzbeschreibung
Samstag, 15.09.2018 11:00 - 18:00 Uhr " RepaCafe im JKC !"









JKC presents REPARATUR-Café
"Korrekte Aktionen im Kulturtreff JKC !""

"Unser Repa-Cafe im JKC, die Aktion, die viele glücklich macht !"


An jedem 3. Samstag im Monat steht ein Team handwerklich begabter ehrenamtlicher Unterstützer und wartet auf euch BürgerInnen.
Man bringt zu der Veranstaltung die kaputten Sachen mit (Bedienungsanleitungen können hilfreich sein) und wir reparieren diese kostenlos gemeinsam. Es können Kosten für benötigte Ersatzteile anfallen. Ein ReparaturTreff ist mehr als nur was abgeben und warten, man kann dabei eine ganze Menge lernen. Und wen man mal nichts zu tun hat, tja, dann bestellt man sich halt einen Kaffee oder Tee und Kuchen dazu, oder hilft jemand Anderem bei der Reparatur.

Ab 11.00 Uhr bieten wir für kleines Geld auch ein Frühstück an, für Ehrenamtliche Mitarbeiter natürlich kostenlos.

Dieses Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept benötigt ehrenamtliche Helfer. Wir suchen immer neü Ehrenamtler, die uns bei der Organisation und Durchführung des Reparaturstreffs helfen, egal ob sporadisch oder regelmässig, Mann oder Frau, alt oder jung. Um sich als ehrenamtliche(r) Helfer(in) anzumelden, kannt man sich im Jugend KULTur Cafe der Stadt Kamen melden.
Ansprechpartner Ferit Altas, Leiter der Einrichtung.
Tel. 02307-15214 email: jugendkulturcafe@gswcom.biz
auf Facebook zu finden unter JKC Stadt Kamen
im Internet unter www.jkc-kamen.de .
Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt,
Spenden oder Werkzeuge von Besuchern sind gern gesehen, die Spenden werden für notwendige Ersatzteile verwendet.



-------------------------------------------------
22.09.18 ab 14:00 Uhr Skatecontest & Show Familienfest mit Skatecontest & Show

Verehrte BürgerInnen in Kamen, geschätzte JKC-Freunde und Gäste aus der Welt,

im Rahmen der diesjährigen Jubiläumsfeier 50 Jahre Stadt Kamen präsentiert das JKC auch einen kleinen bescheidenen Beitrag auf diesem riesigen bunten Familienfest.
Das bunte Familienfest wird von Kamenern für Kamener gestaltet. Beteiligt sind Kindergärten, Schulen und Freizeitzentren allen Stadtteilen, das JugendKulturCafe, der Stadtjugendring Kamen, die Sportvereine, die Musikerinitiative Laut & Lästig und viele weitere Organisationen und Kirchengruppen. Mit dabei: Aktionen zum Weltkindertag und das Entenrennen des Rotary-Clubs Kamen.
-------------------------------------------------
Die jungen Skater & Biker liefern sich einen Contest (Wettbewerb) und zeigen bei einer Show zwischenzeitlich ihre besten Moves, manche Tricks sind so Riskant, dass einem die Spucke wegbleibt, der Extraklasse !
Man unterscheidet Skateboardtricks grob in folgenden Kategorien:
Grabs: Tricks, bei denen man das Board mit der Hand greift und zur Seite nach vorne oder nach hinten zieht
Flips: Tricks, bei denen sich das Board um die eigene Achse meist zwischen oder unter den Beinen des Fahrers dreht. Sie werden durch das Ziehen des Fusses über die Oberseite des Boards oder durch Runterdrücken eingeleitet. Nach der Rotationsbewegung wird das Board mit dem Vorderfuss gestoppt, die Landung wird eingeleitet, indem die Beine richtig über dem Board platziert werden. Bei der Landung auf dem Boden/der Rampe dürfen die Beine nicht durchgedrückt sein, um die restliche Energie abzufedern und um die Gelenke zu schonen.
Grinds: Tricks, die mit Hilfe eines Bordsteins oder eines Rohrs (Coping/Rail) ausgeführt werden. Das Grinden erfolgt auf den Achsen und das Sliden auf dem Deck.
Flatlands: Tricks, die man auf dem Boden ausführt und meistens kein Sprung durch einen Kicker oder andere Rampen durchführt, sondern durch einen so genannten Ollie (einem Sprung aus dem Stand)
Alle Tricks (Grab, Flip, Grind und Flat) können in einer Kombination mit so genannten Spins durchgeführt werden. Es sind Drehungen um die eigene Körperachse. Sie werden in Gradzahlen benannt (180°-Schritte). Man unterscheidet zwischen front side (fs) und back side (bs). Ein Spin der bs durchgefuhrt wird, wird zur Hinterseite (back side) durchgeführt. Der Kopf leitet die Drehung ein.
Weitere Erläuterung unter der Quelle wikipedia...
-------------------------------------------------
Bei den BMX-Cruisern beliebte bzw. bekannte Tricks sind z. B.:
X-up: Drehung des Lenkers im Flug um 180° ohne dabei loszulassen - die Arme bilden ein X.
Turndown: Drehung des Lenkers im Steilflug um 270° ohne dabei loszulassen; der Blick geht auf das hintere Pedal.
Barspin: Lenker loslassen und ihn dabei drehen (um 360°)
Footjam: BMX wird durch einen Fuss auf dem Vorderrad gestoppt, der Fahrer balanciert es dann. (Wird oftmals in der Pipe verwendet)
Truck Driver: Kombination aus 360° Drehung und Barspin
Abubaca: Eine Rampe hochfahren und mit dem Hinterrad auf dem so genannten Coping (englisch für Mauerkrone, wobei ein Rohr gemeint ist, das meistens zwischen Rampenplattform und Rundung angebracht wird) landen, nachdem man in die Luft gesprungen ist. Danach springt man rückwärts (fakie) zurück in die Rampe.
Fufanu: ähnlich dem Abubaca, jedoch springt man vom Coping nicht rückwärts zurück, sondern dreht sich im Sprung um 180°, um regulär weiterfahren zu können.
Tabletop oder Invert: Das Rad wird in der Luft auf die Seite gelegt, Anfang der 1980er Jahre gab es auch die Bezeichnung Pancake.
180° (One - Eighty): Drehung in der Luft um 180° um die eigene Achse mit anschliessendem Rückwärtsfahren (Fakie)
360° (Three - Sixty): Drehung in der Luft um 360° um die eigene Achse
540° (Five - Fourty): Drehung in der Luft um 540° um die eigene Achse mit anschliessendem Rückwärtsfahren (Fakie), auch Drehungen um 720°, 900°, und sogar 1080° wurden schon vollführt.
Nofoot: Im Sprung werden beide Füsse von den Pedalen heruntergenommen.
Nohand: Im Sprung beide Hände vom Lenker nehmen.
Tuck-Nohand: Im Sprung den Lenker in die Hüften fallen lassen und die Hände weit gestreckt nach aussen zeigend.
Suicide: Nohand bei dem man sich so weit wie möglich nach hinten lehnt und die Hände, wenn möglich hinter dem Rücken zusammen klatschen lässt.
Cashroll: Eine Drehung in der Luft die einem doppelten Flair ähnelt. Zuerst wird eine halbe Drehung gefolgt von einem Backflip vollführt. Nach dem Backflip wird noch eine halbe Drehung drangehangen. Zum ersten Mal von Brett „Maddog“ Banasiewicz gezeigt.
Backflip: Rückwärtssalto
Frontflip: Vorwärtssalto
Flair: Backflip mit einem 180°
Tailwhip: Der hintere Teil des Rades wird einmal um den vorderen Teil samt Fahrer herumgedreht. Die Füsse verlassen dabei die Pedale.
Decade: Man dreht sich mit Körper und Lenker um das Steuerroher, während der hintere Teil des Rad in der Spur bleibt. Wie auch der Tailwhip ist der Decade ein Flatland-Trick, der erst später auf Rampe bzw. Street übertragen wurde.
Crankflip: Drehung der Kurbel unter den Füssen des Fahrers, der anschliessend wieder auf den Pedalen landet.
Tiregrab: Man springt relativ steil raus und berührt mit einer Hand den Vorderreifen.


Weitere Erläuterung unter der Quelle wikipedia...
Musikalisch werden die Aktionen von DJ David Curtis aus Dortmund begleitet. Er kommt mit seiner mobilen TukTuk-Disco und legt für euch die richtige Mucke auf

Alle weiteren INFORMATIONEN in KüRZE auf dieser Seite und den sozialen Netzwerken und der lokalen Presse entnehmen!
-------------------------------------------------------

coole Musik, klasse Dj, livemusic, kühles Bier, eiskalte Melone, Grillen


-------------------------------------------------------

"
- START 15:00 im Skater/KULTurpark - Ende in etwa 20:00 Uhr

Besuch und Teilnahme sind Kostenlos -------------------------------------------------
29.09.18 ab 19:00 Uhr Punkrock und mehr Konzert Punkrock und mehr Konzert

Das JKC präsentiert ein Konzert der Extraklasse !

Ladies and Gentlemen, vorweg das Lineup,

Rückschlag
Brandsatz
Cash for Trash
Hear Olympia

Rückschlag
Anfang 2007 braut sich in Leipzig das zusammen, was auch mehr als zehn Jahre danach nichts an Kraft und Tempo eingebüsst hat. Silvio, Oli und Kevin, der seit Ende 2016 dabei ist, sind durch das Jubiläumsjahr 2017 im Schweinsgalopp geritten! Das neue Album "Harte Zeiten" erblickte das Licht der Welt. Zu einem Song der Platte veröffentlichte die Band ihr erstes Musikvideo. Einige Konzerte in der neuen Besetzung folgten ebenso, wie die Neuaufnahme des ersten Albums "Alea Iacta Est" aus dem Jahre 2012. Rückschlag im Netz ... Hörprobe ............ ...
Brandsatz
Punk/oi aus Hagen
Brandsatz im Netz ... Hörprobe ............ ...
Cash for Trash
Bitchrock Methrock Sexy Punkrock Glampunk Rock aus Kamen
Cash for Trash im Netz ... Hörprobe ............ ...
Hear Olympia
Female-Fronted Punkrockband aus WW/ Germany
Hear Olympia im Netz ... Hörprobe ............ ...

-------------------------------------------------

Veranstaltungsseite auf Facebook..
-------------------------------------------------

Einlass ab 19:00 Uhr
Eintritt: 8 € für 4 geile Kombos


-------------------------------------------------

Bitte auch die lokale Presse und andere sozialrelevante Medien beachten.


Jeden Donnerstag ab 16:00 - 21:00 Uhr K O C H K U L T
sas
Der Kochkurs verfolgt das Ziel Rezeptübergreifendes Wissen zu vermitteln, denn jeder hat irgendwo ein instinktives Wissen darüber was schmeckt und was gut ist. Der Kurs soll dazu ermutigen Nähe zu dem aufzubaün, was wir zu uns nehmen. Dafür ist jeder Donnerstag des Monats mit einem Themengebiet versehen.
Der erste Donnerstag des Monats steht unter dem Motto "Ein Gericht, verschiedene Variationen". In dieser Themenreihe lernen wir beispielsweise die gute alte Lasagne facettenreicher denn je kennen.
Jeder zweite Donnerstag ist ein "Basteltag". Hier geht es darum, dass auch die mitessenden Gäste sich selbst etwas zusammenstellen können. Ob Salatbar, süsse Crêpes oder Börek, jeder ist nach seinem individuellen Geschmack gefragt.
Der dritte Donnerstag wird zu einem "Fernreisetag". Es werden fremde Kulturen oder ländertypische Mahlzeiten vorgestellt.
Der vierte Donnerstag eines Monats ist oft auch der letzte des Monats und begleitet die Aktion Kinokult. Wir bereiten in der Kochrunde Snacks vor, die gemütlich während des Films gegessen werden können.
Donnerstags, von 16:00 bis 21:00 Uhr unter der Leitung von Jasmin Ida Graumann.
Teilnahme ist kostenlos.
Es wird empfohlen sich rechtzeitig zum Essen einzufinden, um sich einen Platz an der grossen Tafel zu sichern

oder unter 02307-15214
oder jugendkulturcafe@gswcom.biz
Anzahl Besucher: 106511