Thementag


Ab Januar 2013 fangen wir wieder mit unseren Thementagen an.

Interessierte Jugendliche melden sich bitte bei uns, wenn Sie ein bestimmtes Thema der breiten Öffentlichkeit näher bringen möchten. Ob filmische Dokumentationen oder eine offene Podiumsdiskussion zu einem Thema, ob es um Sexuelle Belästigung und Mobbing in der Jugendszene geht oder über Fairtrade geredet werden soll.
Garantiert findet wieder unser sehr beliebtes Retro-Gaming unter der Leitung von Loc Manolo statt.
Teilnahme ist frei und erwünscht.

weitere bereits geplannte Aktionen:
" Blindes Vertrauen ".
An diesem Tag wird versucht, für einen "kurzen Moment" das Leben eines Blinden nachzuempfinden. Den Gästen werden die Augen verbunden und sie müssen nun blind mit Vertrauen den Aktionsabend erleben.
Organisation Jasmin Ida Graumann

Retrogaming, bei Retrogaming z.B. werden alte Spielkonsolen mit dazu gehörigen Spielen wieder hervorgekramt und gespielt. Organisator Manuel Weinert

Unsere Arbeit zielt ebenso auf ein tolerantes Miteinander der Jugendlichen, welchen die Möglichkeit gegeben werden soll, durch aktive Teilnahme an dem Projekt selbstständig interessante Themen aufzugreifen und diese Jugendgerecht umzusetzen, Um den respektvollen Umgang im Miteinander und ihr Selbstvertrauen zu stärken, sowie ihr Verantwortlichkeit in sozialen gesellschaftlichen Angelegenheiten wiederaufzubauen oder neu zu etablieren. Weiter wollen wir die Sozialkompetenz fördern und für friedliche Konfliktlösungsstrategien werben. Die Thementage führen zu einem Wandel des sozialen Rollensystem und stärkt die klassenübergreifende Integration.

Zurück zur Projektübersicht
Anzahl Besucher: 73287